Zusammenspiel von Leistung und Kultur

Es ist weiterhin sehr aufschlussreich, dass unsere Analysen einen sehr hohen Zusammenhang aller Faktoren untereinander ergaben. Demnach verfügen Unternehmen, die sich entweder nur an harten Faktoren (Ziele, Strategie, Ergebnisse etc.) oder nur an weichen Leistungskulturaspekten (Mitarbeiterorientierung, konstruktive Zusammenarbeit etc.) orientieren, eben über keine echte Leistungskultur. Unsere Studie zeigt: Nur die Verbindung aller harten Faktoren (Leistung) und weichen Faktoren (Kultur) konstituiert eine echte Leistungskultur.

Warum die sechs Faktoren und damit harte und weiche Faktoren untrennbar miteinander verknüpft sind, lässt sich an zwei Beispielen leicht nachvollziehen:

Ein Unternehmen verfügte Dank einer „Konstruktiven Zusammenarbeit“ und einer „hohen Mitarbeiterorientierung“ über sehr motivierte Mitarbeiter. Die finanziellen Unternehmensziele konnten mangels einer klar kommunizierten Unternehmensstrategie (Strategie- und Erwartungsklarheit) dennoch nicht erreicht werden, da die Mitarbeiter in völlig unterschiedliche Richtungen agierten. Die Energie und Motivation der Mitarbeiter lief ins Leere.

Ein anderes Beispiel: Ein Unternehmen hatte einen Strategieprozess durchlaufen, und eine strategische Reorientierung wurde beschlossen und sorgfältig kommuniziert (Strategie- und Erwartungsklarheit war somit gegeben). Die Ziele der Abteilungen und Mitarbeiter wurden auf die neue Strategie hin ausgerichtet und vom Top Management sehr konsequent verfolgt (Erfolgsorientierung). Dennoch führte der strategisch wohl überlegte Kurswechsel nicht im anvisierten Zeitraum zur Steigerung des monetären Unternehmenserfolges.  Die Gründe: Erstens mangelte es bei der Umsetzung an einer „Konstruktiven Zusammenarbeit“, und zweitens fehlte  ausreichend Vertrauen im mittleren Management, um die notwendige Verantwortung für die Umsetzung zu übernehmen (Verantwortung und Vertrauen). Das mittlere Management schien den Veränderungsprozess hingegen an manchen Stellen sogar  zu blockieren.

Dass „harte“ Aspekte (Leistung) und „weiche“ Aspekte (Kultur) untrennbar miteinander verbunden zu sein scheinen, zeigt auch der Ergebnisüberblick über alle 230 Unternehmen, die an der Studie teilgenommen haben.

1       Top Leistungskultur*
2       Gute Leistungskultur*
3       Ansätze von Leistungskultur*
4       Leistungskulturmängel*
5       Ausgeprägte Leistungskulturdefizit*

Beispielunternehmen (Selbsteinschätzung): Kultur 49 % Leistung 52 % (blauer Kreis)

Mittelwert aller Unternehmen: Kultur 63 % Leistung 60 % (rotes Dreieck)

Werte aller Unternehemen (schwarze Dreiecke)

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns!